DrSmile logo
News

Ist eine Überweisung zum Kieferorthopäden nötig?

Luna Bode
31 Januar 2022

Überweisung an den Kieferorthopäden

Für manche Fachärzte braucht man eine Überweisung, um schneller einen Termin zu bekommen. Dies kostet Dich jedoch nichts. Wenn Du mehr erfahren möchtest, lies weiter...

Was ist eine Überweisung?

Dein Arzt händigt einen Überweisungsschein aus, wenn die weitere Behandlung bei einem anderen Arzt erfolgen soll und die Weitergabe von medizinischen Informationen nötig ist. Der Facharzt kann jedoch auch ohne Überweisung mit e-card aufgesucht werden, doch oftmals erhältst Du mit einem Überweisungsschein schneller einen Termin.

Was ist eine Zuweisung?

Dein Arzt weist Dich einem anderen Arzt (Facharzt) zu, da nur dieser konkrete Untersuchungen durchführen kann, wie zum Beispiel ein Röntgenbild erstellen oder eine Laboruntersuchung durchführen.

Wie lange sind eine Überweisung oder Zuweisung gültig?

Überweisungen und Zuweisungen sind für einen Monat ab dem Ausstellungstag gültig.

Brauche ich eine Überweisung zum Kieferorthopäden?

hygiene praxis (1) copy

Für den Kieferorthopäden brauchst Du nie eine Überweisung. Bei Beschwerden im Kiefer- und Zahnbereich kannst Du Dich immer direkt bei einem Kieferorthopäden melden. Meist ist es jedoch trotzdem so, dass zunächst der Zahnarzt eine Kiefer- oder Zahnfehlstellung entdeckt und Dich infolgedessen an einen Kieferorthopäden überweist. 

Überweisungen zum Facharzt während Corona 

Damit Du auch während der Pandemie eine Überweisung zu einem Facharzt bekommst, bieten Ärzte unterschiedliche Modelle an. Viele Ärzte und Praxen haben sich dazu entschieden Online Sprechstunden und ähnliches anzubieten. Folglich gibt es auch die Möglichkeit online Überweisungen ausgestellt zu bekommen. Ob der Arzt Dir Deine Überweisung dann per Mail oder per Post zukommen lässt, unterscheidet sich von Arzt zu Arzt.

Ekomi gold
Kund*innen Feedback
review-stars
4.7 / 5
Feedback ansehen
No Logo
small-inverse-colorful-e7rghx
Unsere Alignerarrow

©2022 DR SMILE