DrSmile logo

Professionelle Zahnaufhellung für Zuhause

Weiße Zähne

Du hast Deine gelben Zähne satt? Der Weg zu perfekten, weißen Zähnen ist zum Glück leichter, als Du denkst. Fürs Zähneaufhellen (Bleaching) gibt es mehrere Methoden, die wir Dir hier kurz vorstellen:

Methoden für weiße Zähne

Die wichtigste Frage zuerst: Wie bekommst Du weiße Zähne? Für weißere Zähne gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Professionelle Zahnaufhellung beim Zahnarzt: Meistens ist damit UV-Bleaching gemeint. Aber auch eine Schiene für Zuhause, in die Du Bleaching Gel füllst, wird häufig von Zahnärzt*innen angeboten.

  • Professionelles Homebleaching: Zahnaufhellung mit hoch effektiven Medizinprodukten ist auch ganz bequem zuhause möglich. Mit dem DrSmile Home Whitening hast Du bereits nach nur einer Anwendung signifikant weißere Zähne.

  • Bleaching Produkte aus der Drogerie und dem Internet: Diese sind schwächer konzentriert als medizinische Produkte, aber meist günstiger. Da es sich nicht um geprüfte Medizinprodukte handelt, können Deine Zähne  ausgesetzt sein.

  • Hausmittel: Von Backpulver bis hin zu Aktivkohle gibt es zahlreiche Tipps für weiße Zähne im Internet. Doch Vorsicht: Viele Hausmittel greifen den Zahnschmelz an! Mehr dazu später.

Hausmittel oder Bleaching?

Zähne bleichen war noch nie so einfach wie heute. Neben Zahnärzten bieten auch alle großen Drogerieketten Bleaching-Produkte an, um die Zähne selber zu bleichen. Zusätzlich ist das Internet voll mit Hausmittel-Tricks, die Deine Zähne angeblich weißer machen sollen. Hierbei solltest Du allerdings besonders aufpassen, denn nicht wenige „Geheimtipps„ greifen die Zähne an und gefährden nachhaltig die Zahngesundheit. Am sichersten ist daher die Zahnaufhellung in Absprache mit Deinem Zahnarzt oder Deiner Zahnärztin. Neben dem UV-Bleaching werden professionelle Home-Bleaching-Sets angeboten. So können die Zähne auch zu Hause kontrolliert und schonend gebleicht werden.

Weiße Zähne vom Zahnarzt

Das Bleaching bei Zahn*ärztinnen ist die effektivste und schnellste Form für ein strahlend weißes Lächeln. Auch DrSmile bietet ein Home-Whitening, das unter zahnärztlicher Aufsicht an unsere Patient*innen verkauft wird. So kannst Du auch mit Zahnspange weiße Zähne bekommen, denn das Bleaching-Gel ist mit den Alignern kompatibel und greift das Material nicht an. Um die Zähne zu bleachen, verwendet DrSmile ausschließlich medizinische Produkte, die schonend für professionelles Weiß sorgen.

Kosten der kosmetischen Zahnaufhellung

Die professionelle Zahnaufhellung beim Zahnarzt kostet im Normalfall zwischen 300 und 700 Euro. Gehörst Du zu den DrSmile Kund*innen, kannst Du bei unseren Partner-Ärzt*innen das DrSmile Home Whitening Set bestellen. Die Kosten für das Zähnebleichen betragen bei DrSmile 199 €.

Hausmittel für natürlich weiße Zähne

Für weiße Zähne kursieren unzählige Hausmittel in Internetforen, die jedoch die Zahngesundheit oftmals außer Acht lassen. Als bekanntes Beispiel ist die Zitrone zu nennen, die durch ihre Fruchtsäure nicht nur die Zähne aufhellt sondern auch den Zahnschmelz angreift. 

Für tägliche Verfärbungen – wie Kaffee, Tee und Zigaretten – gibt es spezielle Zahncremes, die die Zahnoberfläche wieder glatt polieren. Durch den hohen Anteil an Putzkörpern kann der Zahnschmelz allerdings angegriffen werden. Verwende solche Zahncremes daher bloß 1x - 2x wöchentlich. Weiße Zähne können so auch ohne Bleaching erreicht werden. Du solltest aber wissen, dass eine Zahnpasta für weiße Zähne nur bis zu einem bestimmten Grad wirksam ist. 

Backpulver: Natron für strahlendes Lächeln?

Um die Zähne weißer zu machen, gelten außerdem Backpulver und Kokosöl als bewährte Hausmittel. Die Anwendung für weiße Zähne mit Backpulver gestaltet sich folgendermaßen: Backpulver oder Backpulver und Zitronensaft mit Wasser verdünnen und auf die Zähne auftragen. Auch die Verwendung einer Alufolie wird manchmal empfohlen. Wir raten Dir: Lass´ von so etwas die Finger! 

Das Backpulver schleift die Zahnoberfläche ab, wodurch die Zahnsubstanz abnutzt. Bei längerer Verwendung kommt es sogar zu feinen Rissen im Zahnschmelz, in denen sich neue Farbpartikel ablagern können. Backpulver ist für die Zähne also ungeeignet und kann sogar gefährlich sein!

Ölziehen für weiße Zähne

Um natürlich weiße Zähne zu bekommen, gilt Ölziehen als beliebtes Hausmittel. Meist kommt Sonnenblumenöl, Olivenöl oder Kokosöl zum Einsatz. Das Öl wird dabei immer wieder zwischen die Zähne gezogen und so für einige Minuten gekaut. Das Öl als Hausmittel soll eine antibakterielle Wirkung haben, jedoch ist eine zahnaufhellende Wirkung nicht belegt. Von Pasten aus Kokosöl und Backpulver ist – aus den oben genannten Gründen – abzuraten. Ansonsten kann Ölziehen ohne Nebenwirkungen angewendet werden.

Tipps für weiße Zähne

  • Gute Mundhygiene ist das A und O für Deine Zahngesundheit und für ein natürliches Weiß

  • Gegen tägliche Verfärbungen kann eine Zahnpasta für weiße Zähne unterstützend wirken - wende sie aufgrund des hohen Anteils an Putzkörpern aber nur 1x - 2x wöchentlich an

  • Eine professionelle Zahnreinigung lässt deine Zähne wieder glänzen und weißer erscheinen

  • Um die Zähne nachhaltig und schonend weiß zu machen, empfehlen wir Dir ein professionelles Bleaching

  • Die Wirkung der Zahnaufhellung durch Ölziehen (zum Beispiel mit Kokosöl) ist zwar nicht belegt, schadet aber nicht

Zahnaufhellung zu Hause: Wie oft?

Was ist bei der kosmetischen Zahnaufhellung zu beachten? Damit Du Deine gewünschte Zahnfarbe erreichst, kannst Du den Bleaching-Prozess mehrere Male wiederholen. Jedoch kann es sein, dass Deine Zähne für kurze Zeit empfindlicher werden. Kläre daher mit Deiner Ärzt*in ganz genau, wie oft Du das Bleaching Gel anwenden darfst.

Wie lange hält Bleaching an?

Das hängt zunächst von der Methode ab. Wurde ein professionelles Zahnbleaching durchgeführt oder hast Du ein Produkt aus der Drogerie verwendet? Stripes hellen die Zähne meist nur oberflächlich auf und dunkeln daher schneller wieder nach. Bei professioneller Schiene mit medizinischem Bleaching Gel oder UV-Bleaching kannst Du bis zu vier Jahre mit schönen Zähnen rechnen. 

Damit die Zähne weiß bleiben, verringere bitte den Konsum von Kaffee, Tee, Rotwein sowie Zigaretten.

Wie schädlich ist Zähne-Bleichen?

Für gesunde Zähne stellt Zähne-Bleachen normalerweise kein Problem dar. Begib dich aber in professionelle Hände, um die Zahngesundheit sicherzustellen. Zahnaufhellung kann mit den falschen Produkten oder bei falscher Anwendung nämlich durchaus schädlich sein! Hochkonzentrierte Zahnbleaching-Sets, die nicht als Medizinprodukt deklariert sind, können nachhaltig negative Auswirkungen haben. 

Für das Bleaching der Zähne werden bei DrSmile nur lang erprobte, kontrollierte und zugelassene Medizinprodukte verwendet. Ihre besondere Rezeptur verhindert Zahnschäden und scheint die Zahnsubstanz sogar zu härten.

Wo kannst Du professionelle Zahnaufhellung kaufen?

Professionelle Zahnaufhellung für zuhause kannst Du entweder bei Zahnärzt*innen in der Praxis oder im Internet kaufen. DrSmile Kund*innen können im DrSmile Shop ganz einfach ein medizinisches Homebleaching-Set (DrSmile Home Whitening) anfordern.

Unsere Partner-Standorte

Lass Dich in einer unserer Praxen in der Schweiz zu Deinen durchsichtigen Zahnschienen beraten

Expert*innen der Zahnmedizin, Zahntechnik und Kieferorthopädie begleiten Deine Behandlung. Ihre medizinisch fundierten Kenntnisse stellen sicher, dass Du immer gut betreut bist.

  • DrSmile® Aarau
  • DrSmile® Basel Grossbasel
  • DrSmile® Basel Kleinbasel
  • DrSmile® Bern
  • DrSmile® St. Gallen
  • DrSmile® Winterthur
  • DrSmile® Zürich Altstetten
  • DrSmile® Zürich Rigiplatz
Ekomi gold
Kund*innen Feedback
review-stars
4.7 / 5
Feedback ansehen
No Logo
small-inverse-colorful-e7rghx
Unsere Alignerarrow
Folge uns
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon

©2021 DrSmile