DrSmile logo

Die lose Zahnspange

Eine Zahnkorrektur mit einer losen Zahnspange klingt gut, jedoch kann diese nur leichte Zahnfehlstellungen korrigieren. Eine Alternative sind Clear Aligner. Sie sind herausnehmbar, können aber Bewegungen wie feste Zahnspangen erzielen.

DrSmile Clear Aligner / Zahnschiene

Eine lockere Zahnspange ist bei den meisten Zahn- und Kieferkorrekturen nur ein Teil der Behandlung, da mit ihnen meist nur das Kieferwachstum reguliert wird. So wird die lose Zahnspange häufig zu Beginn der Therapie eingesetzt und hilft leichte Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Durch regelmässiges Verstellen der herausnehmbaren Zahnspange beim Kieferorthopäden wird die gewünschte Kiefer- und Zahnstellung erreicht. Sie besteht aus einem Kunststoff-Innenteil, welches hinter den Zähnen liegt, sowie Drähten, welche zur Befestigung auf oder über den Zähnen entlang führen. Da diese Art der Zahnspange herausnehmbar ist, kann sie zudem leicht gereinigt und zum Essen sowie zum Zähneputzen herausgenommen werden.

Die Behandlung mit loser Zahnspange: Für Kinder und Erwachsene geeignet?

Da die lose Zahnspange häufig verwendet wird wenn die Zähne und der Kiefer sich noch im Wachstum befinden, wird diese Art der Behandlung meist an Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Bei Erwachsenen ist diese Therapie zwar möglich, jedoch ist die lose Zahnspange für Erwachsene zum einen mit mehr Zeitaufwand und zum anderen mit höheren Kosten verbunden. Über die genauen Kosten für eine Behandlung mit einer losen Zahnspange müssen sich Erwachsene bei ihrer Krankenkasse informieren, jedoch werden die Kosten in den meisten Fällen nur bei Kindern übernommen.

Zahnfehlstellungen durch Verstellen der losen Zahnspange behandeln

Die lose Zahnspange dient der Dehnung des Kiefers. Um dies zu erreichen wird die lockere Zahnspange in gewissen Abständen angepasst. Dazu wird mit einem Draht im Mittelteil der Zahnspange ein Gewinde aufgedreht, was wiederum zu einer Spreizung der Spange führt. Durch den Druck wird der Kiefer verbreitert. Wird nun jedoch die lockere Zahnspange nicht regelmässig eingesetzt führt dies häufig dazu, dass sie nach einiger Zeit nicht mehr passt. Dies kann zu unangenehmen Druckpunkten am Zahnfleisch und den Zähnen führen bis die Zahnspange von Ihrem Kieferorthopäden wieder korrekt eingestellt wird.

Vor- und Nachteile der losen Zahnspange

Jede Behandlungsart von Zahn- und Kieferfehlstellungen hat ihre Vor-und Nachteile, so auch die herausnehmbare Zahnspange. Neben Schmerzen und dem Preis ist auch die Handhabung sowie die Ästhetik für viele Menschen ein wichtiges Kriterium.

Vorteile der lockeren Zahnspange

Wie der Name schon sagt liegt ein Vorteil der lockeren Zahnspange in ihrer Handhabung - sie ist eine herausnehmbare Zahnspange. Daher kann sie jederzeit zum Säubern, Essen oder aus sonstigen Gründen herausgenommen werden. Dies erleichtert es nicht nur die Zahnspange selbst besser zu reinigen, sondern führt auch dazu, dass die Zahnhygiene besser erhalten werden kann als bei einer festen Zahnspange. Ein weiterer Vorteil der losen Zahnspange ist, dass sie hinter den Zähnen liegt und daher fast "unsichtbar" scheint. Lediglich kleine Drähte zur Befestigung sind im sichtbaren Bereich der Zähne wodurch sie für die meisten Menschen ästhetischer als feste Zahnspangen sind.

Nachteile der lockeren Zahnspange

Neben den bereits genannten Vorteilen, hat die lose Zahnspange auch einige Nachteile, zu denen vor allem anfängliche Schmerzen gehören.

Durch den Druck, der den Kiefer verbreitern soll, beschweren sich viele Patienten über Schmerzen im Kiefer und an den Zähnen. Zudem wird die Aussprache beeinträchtigt, da die lose Zahnspange vergleichsweise viel Platz am Gaumen und an der Innenseite des Unterkiefers einnimmt. Ein weiterer Nachteil der lockeren Zahnspange ist die regelmässige neue Einstellung der Spange, dies führt neben dem grösseren Aufwand auch dazu, dass die Schmerzen durch die lockere Zahnspange immer wiederkehren.

Kosten der losen Zahnspange

Die Kosten einer losen Zahnspange hängen von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen bestimmt die Dauer und genaue Art der Behandlung den Preis der losen Zahnspange, zum anderen wird nicht jede Behandlung von der Krankenkasse übernommen. Bei Erwachsenen sind die Kosten für eine lose Zahnspange selbst zu tragen und können je nach Dauer und Art rund CHF 2.000 kosten. Bei Kindern und Jugendlichen übernehmen die Krankenkassen die Behandlung, falls diese eine mittlere bis schwere Zahnfehlstellung haben. Bei der Behandlung eines Erwachsenen wird im Einzelfall entschieden, ob die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden.

Die Alternative: eine Zahnschiene von DrSmile

Wir bieten Dir eine geeignete Alternative zu festen oder losen Zahnspangen. Unsere durchsichtigen Zahnschienen sind hervorragend für Erwachsene geeignet, denn sie können problemlos und unauffällig im Berufs- sowie Privatleben getragen werden. Die Zahnkorrektur dauert dabei – je nach Ausgangssituation – nur wenige Monate.

Die Kosten für die Aligner richten sich nach der Komplexität der Zahnkorrektur. Dabei wird zwischen leichten, mittleren und komplexen Zahnfehlstellungen unterschieden. Unsichtbare Zahnschienen für leichte Fehlstellungen gibt es bei DrSmile bereits ab CHF 46 im Monat. Generell gilt bei DrSmile: Alle Kosten für die Zahnschienen werden klar kommuniziert und vor Behandlungsbeginn im Behandlungsplan fixiert, versteckte Kosten gibt es bei uns nicht.

Ready

steady

smile

  • DrSmile® Aarau
  • DrSmile® Basel Grossbasel
  • DrSmile® Basel Kleinbasel
  • DrSmile® Bern
  • DrSmile® St. Gallen
  • DrSmile® Winterthur
  • DrSmile® Zürich Altstetten
  • DrSmile® Zürich Rigiplatz
Ekomi gold
Kund*innen Feedback
review-stars
4.7 / 5
Feedback ansehen
certificate
small-inverse-colorful-e7rghx
Unsere Alignerarrow
Folge uns
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon
  • social icon

©2021 DrSmile